IM NAMEN DES TRIBUN – Eine unveröffentlichte Glosse

Staat und Bourgeoisie haben längst alles untereinander aufgeteilt. Zerrieben zwischen den Fronten der Verfechter*innen des „The winner takes it all“ und dem Kontrollwahn der Institutionen fristet der digitalisierte Mensch sein kärgliches Leben. Digitalen Unternehmen gehört die Stadt und mit jedem weiterem Erfolg wächst ihre Macht. Teilen heißt jetzt „shared“ und ist nichts anderes als zentralisierte Eigentumsüberlassung gegen Entgelt – und das Geld muss man erstmal haben!  Die digitale Überwachung greift bis in die letzte Mailbox und zur besonderen Belustigung der Massen stehen immer häufiger sprachgesteuerte Geräte an privaten Orten, die als akustischer Kollateralschaden…

Check-in/Check-out

Wie Open Source Technologien helfen, die agil-bürokratischen Vorgaben zurück in ein gesellschaftliches Leben umzusetzen Im wöchentlichen Rhythmus ändern sich die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, für die Gesellschaft – für uns alle. Niemand weiß, wie sich die Situation hier und in der Welt entwickeln wird. Doch müssen wir Wege finden, wie wir damit umgehen. Das ist für uns alle neu und es gibt keine Patentrezepte. Aus diesem Grund müssen wir einerseits die Rahmenbedingungen diskutieren: Wie lange können und wollen wir noch in der Isolation leben? Wie können wir Lockerungen gestalten? Auf welche Regeln im…