Simultan Zuschauer und moderner Mäzen in einem künstlerischen Prozess

Simultan Zuschauer und moderner Mäzen in einem künstlerischen Prozess

Eine Förderung der besonderen Art im Bereich Kunst ermöglicht Andreas Gebhard den Erwerb eines noch entstehenden Werkes von der kolumbianischen Künstlerin Juana Anzellini. Mit dem Kunstprojekt „Jeder sieht es, aber niemand will es sehen“ möchte sich die Künstlerin weiter mit dem Thema der Blindheit auseinandersetzen. Eine solche Werkgruppe kann als Installation präsentiert werden und weitere Sinne anregen. Bis zur Realisierung dieser Installation ist es jedoch ein langer Weg und ein nicht vorhersehbarer Prozess. „Ob Zeichnungen, Malereien und Grafiken mein Vorhaben tatsächlich transportieren können und ob diese Techniken sich gegenseitig positiv beeinflussen und fördern…continue reading →
Auf Instagram ist was los: Mattresses of Berlin

Auf Instagram ist was los: Mattresses of Berlin

Was steckt eigentlich genau dahinter? Immer wieder findet man gebrauchte, weggeworfene Matratzen auf den Straßen Berlins und anderer Großstädte. Sie weisen Flecken und Abdrücke von Körperlichkeit auf – ansonsten im Privaten verborgen, sind sie nun für aller Augen sichtbar. Das Relief der Gebrauchsspuren und die zu Mustern geronnen Körpersäfte verweisen auf Ereignetes. Die Matratze ist eine Art Medium, welches in seinen Schichten individuelle Erinnerungen und Geschichten sammelt und Beziehungen und Verhältnisse speichert. Es gibt nur wenige Dinge, die dem Menschen über lange Zeit so nahe sind wie die Matratze. Schließlich verbringt er gut…continue reading →
Auf Tour mit Octopus Garden: Roundtables zu Fragen Europas auf dem re:boat zur #rpTHE

Auf Tour mit Octopus Garden: Roundtables zu Fragen Europas auf dem re:boat zur #rpTHE

Ahoi! Das Segel wurde gehisst und auf ging es zur ersten Ausgabe der Digitalkonferenz re:publica in Thessaloniki. Begleitet wurde dieser Segeltörn durch Octopus Garden. Es ist ein Startup von Akteuren der Berliner Kultur- und Kreativszene mit Sitz in Thessaloniki, Griechenland. Damit wollen sich die Initiatoren und Initiatorinnen in der dortigen Kreativwirtschaft engagieren, den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch mit Berlin fördern und das Potential der griechischen Hafenstadt aufgreifen, die in ihrer Lebendigkeit und Offenheit viel mit Berlin gemeinsam hat. Und wo kann man das besser tun als auf der re:publica in Thessaloniki? Zusammen mit…continue reading →
(English) Founders Studio at re:publica 2017 – Stand F03

(English) Founders Studio at re:publica 2017 – Stand F03

So, what do you do? As co-founder and CEO of re:publica, I never ceased to be amazed at how far we’ve come and how much we’ve progressed from year to year. I’m so, so happy to welcome you all here today. Every re:publica participant has instant access to thousands of impressions, hundreds of encounters, and dozens of ideas that they can use to create new things to call their own. It’s no different for me. I also develop new ideas and projects year upon year, often accompanying projects and supporting companies in the process. I speak in front of small and large groups of people about a…continue reading →
(English) Join! World Mattress Day june 9th 2017

(English) Join! World Mattress Day june 9th 2017

On june 9th 2017 all mattress lovers on planet earth are celebrating the first WORLD MATTRESS DAY! Join us for a day full of fun, fleece & festivals! We live a large part our life on a mattress but when are we thinking about it? What is our relation to it and how others deal with it. At World Mattress Day we want to focus on all related issues and burst out loud: let the mattress be with you! What? You can do your own event on all mattress related issues. If you…continue reading →
Octopus Garden in Thessaloniki, care2share im Avocadostore und mehr!

Octopus Garden in Thessaloniki, care2share im Avocadostore und mehr!

Seit unserem letzten Newsletter ist einiges passiert und es wird Zeit, Dich auf den aktuellen Stand zu bringen. Alle weiteren Informationen zu unseren Projekten findest Du auch auf der frisch überarbeiteten Webseite: cbo.berlin CBO auf der #rpTEN Anfang Mai haben wir die Creator Broker Owner GmbH im Rahmen der diesjährigen re:publica vorgestellt. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern konnten wir an unserem Stand vergangene Projekte Revue passieren lassen, zukünftige Vorhaben diskutieren, Meinungen einholen und aktuelle Beteiligungen vorstellen. Mit dabei waren unsere Partner care2share und timecall, die ihrerseits viele spannende und inspirierende Gespräche führten.…continue reading →
Praktikant_in @Creator Broker Owner GmbH gesucht!

Praktikant_in @Creator Broker Owner GmbH gesucht!

Für die im August letzten Jahres gegründete Creator Broker Owner GmbH (CBO) sind wir auf der Suche nach Unterstützung ab sofort, für 3 Monate. Mit CBO beteiligen wir uns an jungen Unternehmen und unterstützen diese beim Aufbau ihrer Geschäftsmodelle. Darüber hinaus beraten wir in Fragen der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien und initiieren und organisieren Projekte der Kreativwirtschaft. Unsere Themen sind vielfältig und wir bieten Raum für Eigeninitiative und Ideen, interessante Projekte und ein kreatives internationales Umfeld. Mitbringen solltest Du sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sowie einen sicheren Umgang mit Social Media. Wenn Du Lust hast…continue reading →
TANZ MIT DEM OCTOPUS – Berliner Kreativszene gründet Startup in Thessaloniki

TANZ MIT DEM OCTOPUS – Berliner Kreativszene gründet Startup in Thessaloniki

Pressemeldung, Berlin, 03. Mai 2016. Im Rahmen der diesjährigen re:publica kündigten Akteure der Berliner Kultur- und Kreativszene Berlins die Gründung von OCTOPUS GARDEN an, einem von dem Beatles-Song inspirierten Startup mit Sitz in Thessaloniki, Griechenland. Damit wollen sich die Initiatoren und Initiatorinnen in der dortigen Kreativwirtschaft engagieren, den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch mit Berlin fördern und das Potential der griechischen Hafenstadt aufgreifen, die in ihrer Lebendigkeit und Offenheit viel mit Berlin gemeinsam hat. In Berlin sind die Gründer und Gründerinnen durchaus bekannt: Ansgar Oberholz, Experte der Gründerszene, Buchautor und Betreiber des St. Oberholz.…continue reading →
Crowdfunding von care2share erfolgreich beendet

Crowdfunding von care2share erfolgreich beendet

Um mit dem täglichen Konsum etwas zu verändern, besitzen die Produkte der care2share GmbH nicht nur einen materiellen sondern auch einen sozialen Wert. Am Waschbeckenrand fängt das Unternehmen damit an, soziale lokale Initiativen zu unterstützen. Um eine stabile Basis zu schaffen und die Produktion der ersten Flüssigseifen zu finanzieren, hatte das care2share-Team mit seinen Geschäftsführern Sebastian Basedow und Mark Müller zu einem Crowdfunding aufgerufen. Nun ist es geschafft: Die Kampagne hat die Ziellinie erfolgreich passiert! 190 Menschen haben an die Idee dieses Projektes geglaubt, ihr Vertrauen in das junge Unternehmen gesetzt und zusammen…continue reading →
Crowdfunding-Kampagne von care2share ist gestartet!

Crowdfunding-Kampagne von care2share ist gestartet!

Projekte und Engagierte, die sich um Menschen in sozialer Notlage kümmern, brauchen kontinuierliche Unterstützung. Mit care2share können wir einen Mechanismus etablieren, der für alle nur einen kleinen (Mehr-)Betrag bedeutet, aber in Summe eine große Wirkung erzielen kann. care2share ermöglicht es Dir, mit jedem Händewaschen einen Unterschied zu machen. Von allen gekauften hochwertigen Körperpflege-Produkten gibst Du einen kleinen Betrag ab und unterstützt damit lokale, soziale Projekte. Als erste Initiative fördert care2share die Arbeit des Street Colleges, die seit Jahren niedigschwellige Straßensozialarbeit in Berlin machen. Das Street College bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Talente über…continue reading →
  • 1
  • 2